feierliche Profess von fr. Johannes Feierabend

22.09.18

Am 22. September, dem Kirchweihfest unserer Stiftskirche, legte fr. Johannes Feierabend seine ewigen Gelübde im Rahmen eines Pontifikalgottesdienstes ab.

Zur Feier konnten wir eine große Zahl von Gästen bei uns begrüßen. Seine Familie, Freunde, Bekannte und viele aus seiner Heimat Pähl in Oberbayern. Der sehr bewegende Gottesdienst, gestaltet von der Stiftsmusik mit der Orgelsolomesse von W. A. Mozart (KV 259), war passenderweise am Kirchweihfest. So legte Erzabt Korbinian in seiner Predigt dar, dass die Kirche aus lebendigen Steinen gebaut werde, wie der hl. Petrus schreibt. Einer davon – so hob der Erzabt hervor – sei fr. Johannes, der mit einem offenen Herzen den Weg gehen soll, den er mit der ewigen Profess gewählt hat, und mit einem weiten Blick für die Gemeinschaft aber auch für die Menschen da sein soll. Mit dem „Großer Gott“ schloss der sehr feierliche Gottesdienst. Im Anschluss wurde noch gebührend im Abteisaal gefeiert. Dabei bildete sich eine lange Reihe von Gratulanten.

Wir schließen uns diesen an und wünschen unserem Mitbruder fr. Johannes alles Gute und Gottes Segen auf seinem Weg der Gottsuche in unserer Gemeinschaft und freuen uns sehr über seine Entscheidung.

Hier gibt es noch einige Eindrücke von der Feier.