Erzabtei St. Peter
St. Peter-Bezirk 1
5010 Salzburg

Lageplan
Ansprechpartner
Gottesdienste

Sie sind hier: Startseite > Spiritualität > Benedictus-Regel

"ora et labora" - Benedictus-Regel

Die Regel des hl. Benedikt will eine konkrete Anleitung für ein Leben in Gemeinschaft sein. Dabei will sie nichts anderes als ein "Leben nach dem Evangelium" ermöglichen.

Die Grundzüge der benediktinischen Lebensgestaltung lassen sich in Gebet, geistliche Lesung und Arbeit einteilen.

Richtschnur und geistliche Weisung

Weitere Grundzüge der benediktinischen Lebensgestaltung umfassen aber auch Werte wie Gemeinschaft, Leitung durch einen Abt, unterschiedliche Dienstämter in der Gemeinschaft, Gastfreundschaft und benediktinischer Frieden. Die "geistliche Kunst" ist es eben innere Haltungen wie Hören, Gehorsam, Schweigen, Demut, Freude und Liebe zu kultivieren.

Das rechte Maß

Ein wesentliche Grundhaltung aber ist der Ansatz, dass alles "im rechten Maß, der Mutter aller Tugenden" (RB 64,19), geschehen soll. Diese Regel rechnet mit den Schwächen des Menschen und ist somit lebbar. 

Benediktinerregel in deutscher Übersetzung
Benediktinerregel im lateinischen Original

 Benediktsregel

zurück oben drucken
Datenschutz • Impressum