Erzabtei St. Peter
St. Peter-Bezirk 1
5010 Salzburg

Lageplan
Ansprechpartner

Sie sind hier: Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria

Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria

08.12.17  

Am 08. Dezember begingen wir in St. Peter bei einem feierlichen Gottesdienst das Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria.

Gestaltet wurde das feierliche Pontifikalamt von der Stiftsmusik unter der Leitung von Peter Peinstingl. Zur Aufführung kam J. Messners "Marienmesse; Beata es, virgo Maria" die für unsere Wallfahrtskirche Maria Plain geschrieben worden ist.

Erzabt Korbinian Birnbacher betonte in seiner Predigt, dass viele Menschen heutzutage leider oft nicht mehr wissen, was der Eigentliche Sinn dieses Festes sei oder um was es dabei eigentlich gehe. Der Feiertag wird als freier Tag u.a. zum Einkaufen genutzt. Dabei sollten wir uns, wie unsere Vorfahren damals besinnen und wie Maria bereit sein, ja zum Ruf Gottes zu sagen.

 

zurück oben drucken
Datenschutz • Impressum