Erzabtei St. Peter
St. Peter-Bezirk 1
5010 Salzburg

Lageplan
Ansprechpartner
Gottesdienste

Sie sind hier: Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Marianische Kongregation bei St. Peter vor 100 Jahren gegründet

Marianische Kongregation bei St. Peter vor 100 Jahren gegründet

08.12.11  

Die marianische Kongregation bei St. Peter wurde vor 100 Jahren gegründet. Am 8. Dezember 2011 wurde dieser Gründung gedacht und mit den Sodalen gefeiert.

Vor 100 Jahren, am 8. Dezember 1911, wurde von P. Karl Jungwirth OSB die marianische Kongregation an der Stiftskirche St. Peter gegründet.

326 Mitglieder

Seit dieser Zeit wurden insgesamt 326 Mitglieder in diese Kongregation aufgenommen und geistlich von den jeweiligen Präsides betreut. Präsides waren die Patres Karl und Korbinan Jungwirth, P. Franz Bachler, P. Eberhard Steinbrecher, Erzabt Franz Bachler, P. Franz Mohrenweiser und P. Korbinian Birnbacher. Die Gründung der Marianischen Kongregation wurde als eine "fortschrittliche Jugendarbeit" verstanden, gab es doch damals keine Jugendzentren oder sonstige Jugendgruppen. Den Jugendlichen standen die Patres von St. Peter als Betreuer zur Seite und es gab auch eigene Räumlichkeiten, die nach damaligen Vorstellungen jugendgerecht eingerichtet waren.

Festgottesdienst am 8. Dezember

Im Rahmen des Hochamtes am Titularfest der Kongregation hat Administrator P. Benedikt Röck den noch ca. 20 lebenden Mitgliedern der Kongregation gedankt für das Zeugnis ihrer Treue und Ihres Glaubens. Vor allem auch im gelebten Alltag haben sich die Sodalen stets als echte Christen bewährt. Neben dem regen Gebetsleben war immer auch der soziale Einsatz der marianischen Kongregation maßgebend. Vor allem in der Zeit des Nationalsozialismus war es ein echtes Zeugnis, sich zu Jesus Christus und zur marianischen Kongregation zu bekennen.

 

 Die Mariansiche Kongregation mit Präses P. Korbinian Birnbacher OSB
zurück oben drucken
Datenschutz • Impressum